Von Hamburg nach Gran Canaria 4

  • Von Hamburg nach Gran Canaria 4
  • Von Hamburg nach Gran Canaria 4
  • Von Hamburg nach Gran Canaria 4
  • Von Hamburg nach Gran Canaria 4

Von Hamburg nach Gran Canaria 4

04.11. - 18.11.2017 // ab € 1.299

Reise: Von Hamburg nach Gran Canaria 4
Reise-Dauer: 15 Tage
Schiff: AIDAprima // Infos

Innenkabine ab € 1.299 / p.P. *
Meerblickkabine ab € 1.449 / p.P. *
Veranda Kabine ab € 1.579 / p.P. *
* seetours-Angebot, AIDA VARIO Preis bei 2-er Belegung, limitiertes Kontingent
Reiseveranstalter: AIDA Cruises, Am Strande 3 d, 18055 Rostock
Diese Reise jetzt buchen

Unsere Leistungen für Sie

  • Rückflug an viele deutsche Flughäfen
  • 14-tägige Kreuzfahrt in der gebuchten Kabine
  • Vollpension inkl. Tischgetränken
  • inkl. Treibstoffzuschlag
  • Transfer ab/bis Heimatort
  • Attraktive Sport- und Wellnessangebote
  • Entertainment der Spitzenklasse
  • Kinderbetreuung im Kids Club
  • Deutsch als Bordsprache
  • Trinkgelder

Die Kathedrale von Santiago de Compostela überragt weithin sichtbar die Prachtbauten rund um die Praza do Obradoiro und weist Pilgern die letzten Meter ihres Wegs. Zu den beliebtesten »Pilgerstätten« auf Lanzarote zählen die genialen Kunstwerke des Baumeisters César Manrique. Lassen Sie vom Aussichtspunkt
Mirador del Haría Ihren Blick über das Tal der tausend Palmen schweifen und spüren Sie die faszinierende Atmosphäre der unterirdischen Lavahöhlen Jameos del Agua. Sie werden begeistert sein.

Ihr Kreuzfahrtverlauf

Tag 1: Samstag , Anreise
Hafen:Hamburg
ab:18:00 Uhr
Zum Warmmachen in Sachen Sightseeing und Erlebnisvielfalt bietet Hamburg herrliche Möglichkeiten wie den Rathausmarkt und die Binnenalster oder die HafenCity und die Speicherstadt. Dort fi nden Sie im Teekontor des Wasserschlosses eine Auswahl der schönsten Hamburg-Souvenirs.
Tag 2:Sonntag
Hafen:Seebrücke
Tag 3: Montag
Hafen:Brüssel / Zeebrügge
an:8:00 Uhr
ab:18:00 Uhr
Von der belgischen Hafenstadt Zeebrügge ist es nicht weit bis zur Hauptstadt Europas – Brüssel. Dort strahlt das Atomium seit seiner Renovierung wieder in vollem Glanz. Ein Tipp, der bei kleinen Entdeckern Riesenfreude auslösen wird, ist Brüssels Belgisches Comic-Zentrum. In Ausstellungen, bei Führungen und im Lesesaal gibt es Comics satt – von Tim und Struppi bis hin zu den Schlümpfen. Übrigens lohnt sich auch für die Eltern ein Besuch des Zentrums: Das Gebäude ist ein Meisterwerk des Jugendstils. Wahre Genießer lernen Belgiens Kunstwerke allerdings mit dem Gaumen kennen. Wenn Sie bei einem der Chocolatiers von den Pralinen gekostet haben, werden Sie uns zustimmen.
Tag 4: Dienstag
Hafen:Southampton
an:9:30 Uhr
ab:21:30 Uhr
Wenn Sie in der traditionsreichen Hafenstadt Southampton von Bord gehen, steht Ihnen ein Königreich offen. Die prachtvolle Kathedrale in Salisbury, die mythischen Steinkreise von Stonehenge oder die üppig blühenden Exbury Gardens – in Südengland findet jeder seine persönliche Erlebniswelt. Fans der Royals sind in London am Ziel ihrer Träume: Buckingham Palace, Westminster Abbey und die Kronjuwelen im Tower warten auf Sie. Bei einer Fahrt mit dem London Eye – Europas derzeit höchstem Riesen rad – können Sie bei guter Sicht sogar das rund 40 Kilometer entfernte Schloss Windsor sehen.
Tag 5:Mittwoch
Hafen:Seetag
Tag 6: Donnerstag
Hafen:Ferrol
an:10:00 Uhr
ab:20:00 Uhr
Willkommen in Galicien! Der nordwestliche Teil Spaniens liegt versteckt vom Rest der Iberischen Halbinsel hinter wild zerklüfteten Bergketten. Vielleicht ist das der Grund dafür, dass seine sympathischen Bewohner seit jeher etwas anders sind als der Rest ihrer Landsleute. Man sagt, Galicier würden ihre Heimat nur ungern verlassen. Warum auch? Schließlich kommt die halbe Welt nach Galicien: Seitdem die Hauptstadt Santiago de Compostela vor beinahe 1.200 Jahren zum Wallfahrtsort erklärt wurde, pilgern Gläubige über den Jakobsweg hierher, um die prächtige Kathedrale zu bewundern.
Tag 7:Freitag
Hafen:Seetag
Tag 8: Samstag
Hafen:Lissabon
an:8:00 Uhr
ab:18:00 Uhr
Um bei den vielen Sehenswürdigkeiten in Portugals Hauptstadt nicht den Überblick zu verlieren, hilft ein wenig Struktur. Fangen Sie am besten unten an: Die Unterstadt Baixa hat nicht nur eine beeindruckende Altstadt, sondern ist auch ein frühes Beispiel für erdbebensicheres Bauen. Schon im 18. Jahrhundert ließ der Bauherr Soldaten um Architekturmodelle marschieren, um Erdbeben zu simulieren. Auf Ihrem Weg in den oberen Stadtteil Chiado wird Ihnen der enorme Höhenunterschied innerhalb Lissabons auffallen. Einfacher geht es mit dem Aufzug: Der Elevador de Santa Justa ist eines der Wahrzeichen der Stadt und verbindet die unterschiedlich hoch gelegenen Viertel. Seine Aussichtsplattform bietet einen herrlichen Ausblick.
Tag 9:Sonntag
Hafen:Seetag
Tag 10: Montag
Hafen:Funchal
an:8:00 Uhr
ab:23:58 Uhr
Jetzt wird es bunt! Nach Ihrer Begegnung mit den unendlichen Weiten des Atlantiks empfängt Sie Madeira mit einem exotischen Blütenmeer. Prachtvolle Blumen wie Orchideen und Strelitzien blühen das ganze Jahr hindurch und lassen den Frühling hier niemals enden. Besonders ein Spaziergang durch den botanischen Garten in der Hauptstadt Funchal wird Blumenfreunde begeistern. Wer etwas mehr Spannung sucht, wird im Süden der Insel fündig. Cabo Girão gehört mit fast 600 Metern zu den höchsten Steilklippen Europas. Sie sind schwindelfrei? Dann wagen Sie sich auf den Skywalk – eine Aussichtsplattform mit Glasboden, die 580 Meter über der Brandung und den Terrassenfeldern Madeiras schwebt. Der Blick nach unten wird Sie beeindrucken!
Tag 11:Dienstag
Hafen:Seetag
Tag 12: Mittwoch
Hafen:Santa Cruz de Tenerife
an:5:00 Uhr
ab:22:00 Uhr
Schon aus weiter Entfernung ist die größte Sehenswürdigkeit von Teneriffa gut zu erkennen. Der Pico del Teide, ein gigantischer, meist schneebedeckter Vulkan, erhebt sich 3.718 Meter über den Meeresspiegel und ist Spaniens höchster Berg. Als Mittelpunkt des Nationalparks und UNESCO-Welterbes Cañadas del Teide steht er unter strengem Naturschutz. Einen herrlichen Blick über die fremdartig wirkende Landschaft haben Sie am Aussichtspunkt bei den Roques de García – diese bizarr geformten Felsen sollten Sie sich unbedingt aus der Nähe anschauen. Besonders auffällig und ein beliebtes Fotomotiv ist der 30 Meter hohe Roque Cinchado, dem die Einheimischen den Spitznamen „Dedo de Dios“ – „Finger Gottes“ – gegeben haben.
Tag 13: Donnerstag
Hafen:Puerto del Rosario
an:9:00 Uhr
ab:23:58 Uhr
Nichtstun ist auf Fuerteventura besonders schön. Der Strand von Corralejo lädt Sie ein, einmal so richtig abzuschalten und herrlich zu entspannen. Genießen Sie die Sonne der Kanarischen Inseln oder machen Sie es sich im Schatten der Palmen bequem. Es lohnt sich auch, der bunten Unterwasserwelt einen Besuch abzustatten. Also auf zur Pirateninsel Los Lobos! Unter der Führung eines AIDA Guides entdecken Sie beim Schnorcheln die grandiosen Schätze der Unterwasserwelt und schließen Bekanntschaft mit den Fischschwärmen des Atlantischen Ozeans.
Tag 14: Freitag
Hafen:Arrecife
an:6:00 Uhr
ab:19:00 Uhr
Am Werk César Manriques kommen Sie auf Lanzarote einfach nicht vorbei. Der begnadete Architekt hat mit seinen Bebauungsregeln das Bild der nordöstlichsten der Kanarischen Inseln entscheidend geprägt. Ihm sind die weißen, das Sonnenlicht refl ektierenden Fassaden vieler Gebäude ebenso zu verdanken wie ihre kubischen Formen und verspielten Türmchen. Besonders schöne Beispiele seines Einflusses entdecken Sie im Ort Yaiza. Wenn Sie sich fragen, wie ein solches Genie privat gelebt hat, werfen Sie einen Blick in sein Haus. Darin befi nden sich fünf umgestaltete Lavahöhlen, die der Künstler als Wohnräume nutzte.
Tag 15: Samstag , Abreise
Hafen:Las Palmas
an:8:00 Uhr
Das spanische Eiland war schon immer bei Besuchern beliebt. Lange Zeit vor Ihnen ist ein besonders berühmter Gast hier gelandet – Christoph Kolumbus. Um einige Schiffe seiner Flotte zu reparieren, machte der berühmte Seefahrer 1492 Halt auf Gran Canaria, bevor er dann versehentlich Amerika entdeckte. Schauen Sie sich in der Casa de Colón an, wie Kolumbus damals lebte. Ganz andere Sehenswürdigkeiten erwarten Sie im Tal von Guayadeque: Inmitten der bizarren Schönheit der drittgrößten Kanarischen Insel können Sie hier zahlreiche Höhlenwohnungen besichtigen, die zum Teil sogar noch bewohnt werden.
Alle Reisen von AIDA & Costa Rückfragen?

Weitere Kreuzfahrten

Mittelmeer mit Kanaren ab 1.145 €

Mittelmeer mit Kanaren

Mein Schiff 2
02.11. - 13.11.2017 // 12 weitere Termine
13.11. - 24.11.2017
24.11. - 05.12.2017
05.12. - 16.12.2017
16.12. - 27.12.2017
07.01. - 18.01.2018
18.01. - 29.01.2018
29.01. - 09.02.2018
09.02. - 20.02.2018
20.02. - 03.03.2018
03.03. - 14.03.2018
14.03. - 25.03.2018
25.03. - 05.04.2018